Affirmationen in der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine unglaublich aufregende Zeit im Leben einer Frau. Der Verlauf einer Geburt kann sehr prägend sein und den Verlauf von Wochenbett und das Selbstbild in der neuen Rolle als Mutter deutlich beeinflussen. Daher sind in diesem Lebensabschnitt positive und stärkende Gedanken besonders wichtig. Affirmationen können dir hier eine wertvolle Unterstützung sein. 

In diesem Artikel erfährst du, was Affirmationen genau sind, wie sie funktionieren und dir helfen können. Du kannst lernen, deine Ängste und inneren Blockaden abzubauen, dein Selbstvertrauen zu stärken und dich gleichzeitig auf deine Geburt vorzubereiten. Lass uns mit Hilfe von diesen kleinen kraftvollen Aussagen beginnen, deine Schwangerschaft angenehmer zu gestalten und dir zu helfen, voller Vertrauen und Vorfreude auf die Geburt zu blicken.

Das erwartet dich

Geburtsvorbereitung - Geburtsvorbereitungskurs - Hypnobirthing Affirmationen

Was sind Affirmationen?

Affirmationen sind kurze, positiv formulierte Sätze. Sie dienen dazu, deine Gedankenmuster zu beeinflussen und deine mentale Einstellung zu stärken. Mit Hilfe von Affirmationen kannst du dein Unterbewusstsein positiv programmieren, dein Selbstvertrauen stärken und bestehende Ängste und Unsicherheiten abbauen. Dies ist sowohl in der Schwangerschaft, als auch mit Hinblick auf die Geburt sehr wertvoll. Genau in dieser Phase stehen viele Veränderungen und Herausforderungen an. Bei den meisten Frauen zeigen sich Sorgen und Ängste, aber auch Blockaden aus alten Glaubenssätzen. Dein Vertrauen in deinen wunderbaren Körper und deine eigene Stärke werden positiv beeinflusst.

Affirmationen werden stets im Präsens und positiv formuliert. Zum Beispiel: „Ich vertraue meinem Körper vollkommen.“ Diese stärkenden Glaubenssätze sind ein kraftvolles Werkzeug, um negative Gedanken und Selbstzweifel zu überwinden und ein positives Denkmuster voller Vertrauen in deine eigenen Fähigkeiten zu etablieren. 

Wie funktionieren Affirmationen?

Affirmationen können deine mentale Einstellung und Überzeugungen beeinflussen. Dabei wirken sie auf dein Unterbewusstsein. Mit der Zeit verbessern sie dein Selbstvertrauen und Wohlbefinden. Doch wie funktioniert das eigentlich?

Positive Neuprogrammierung

Affirmationen helfen dabei, negative oder blockierende Gedankenmuster und Glaubenssätze zu durchbrechen und durch positive und stärkende Aussagen zu ersetzten. Statt dich auf Unsicherheiten und Ängste zu konzentrieren, fokussierst du dich auf positive Gedanken und dein Selbstvertrauen.

Einfluss auf dein Unterbewusstsein

Affirmationen sprechen direkt dein Unterbewusstsein an. Blockierende Glaubenssätze sind hier teilweise seid unser Kindheit abgespeichert und wir greifen darauf immer wieder unbewusst zurück. Doch dein Unterbewusstsein ist auch empfänglich für positive Botschaften. Indem du für dich passende Affirmationen regelmäßig wiederholst, können negative Glaubenssätze überschrieben werden und stärkende Affirmationen werden immer fester in dir verankert – bis dein Geist irgendwann auf diese stärkenden Gedanken ohne eine bewusste Anstrengung zurückgreift.

Verstärkung positiver Gefühle

Wenn du Affirmationen wiederholst, betonst du nicht nur die positiven Überzeugungen, sondern erzeugst auch positive Emotionen. Dies kann dein Wohlbefinden fördern und dich insgesamt zuversichtlicher fühlen lassen. Du gehst auch an schwierige Situationen mit mehr Gelassenheit und voller Vertrauen heran.

Selbstreflexion und Achtsamkeit

Affirmationen ermutigen dich dazu, dich selbst und deine Gedanken genauer zu beobachten. Dies fördert deine Achtsamkeit und dein Selbstbewusstsein. Gerade in der Schwangerschaft und in der Geburtsvorbereitung ist dies enorm wertvoll.

Unterstützende Elemente

Die gesprochenen oder gedachten Glaubenssätzen können durch deine anderen Sinne unterstützt werden und so auch im Alltag in verschiedenen Formen integriert werden. Zum Beispiel kannst du einen haptischen Anker durch Berührung setzen oder leichter in eine tiefe Entspannung sinken, indem du ein bestimmtes Musikstück hörst oder einen bestimmten Geruch wahrnimmst. Durch das Einbeziehen deiner anderen Reize können positive Gefühle verstärkt werden und du kannst die Affirmation noch besser abspeichern. 

Geburtsvorbereitungskurs - Hypnobirthing - Geburtsvorbereitung online - Schwangerschaft - Affirmationen für Schwangere - JoyfulMama - Hebamme

Die besten Affirmationen für Schwangere

Affirmationen helfen dir, deine Gedanken positiv zu lenken und dein Selbstvertrauen zu stärken. In der Schwangerschaft und auch in Vorbereitung auf die Geburt können sie eine wertvolle Ressource bilden und gleichzeitig die Bindung zu deinem ungeborenen Kind vertiefen.

Hier sind beispielhaft ein paar Affirmationen für Schwangere:

  • Mein Körper und mein Baby sind stark und gesund.
  • Ich bin voller Vorfreude auf die Ankunft meines Babys.
  • Ich bin umgeben von Liebe und Unterstützung. 
  • Mein Atem ist meine Kraftquelle Ich atme tief und ruhig.
  • Während der Geburt bin ich geschützt und umsorgt.
  • Ich bin bereit für diese Reise.
  • Ich vertraue meinem Körper vollkommen. 
  • Mein Baby und ich sind ein Team und in guter Verbindung.
  • Ich bin voller Vertrauen und freue mich auf die Geburt meines Kindes. 
  • Ich bin in guter Verbindung mit meinem Körper und meinem Baby. 
  • Ich bin stark. Ich bin mutig. Ich bin voller Vertrauen.

So wirken Affirmationen

Die regelmäßige Wiederholung dieser Affirmationen kann dir in vielen Bereichen helfen. Sie stärken das Vertrauen in deinen Körper, sowie die Bindung zu deinem Kind. Sie können dein Wohlbefinden und deine Vorfreude unterstützen und eine positive Einstellung zur Schwangerschaft und Geburt fördern. 

Die Wiederholung stärkender Glaubenssätze hilft dir zu entspannen und kann Stress reduzieren. Ängste und Unsicherheiten können reduziert werden und du kannst die Schwangerschaft achtsamer erleben und mit mehr Freude und Energie genießen. Gleichzeitig üben wir uns mit der Wiederholung von stärkenden Glaubenssätzen in Geduld und Akzeptanz und lernen, mit Veränderungen im Körper ruhig umzugehen und diese gelassen anzunehmen.

Insgesamt kann die regelmäßige Wiederholung von Affirmationen dir helfen, die Schwangerschaft als eine Zeit der Freude und inneren Stärke zu erleben. Diese Kraft und das Vertrauen in dich selbst nimmst du mit in die Geburt. Die tiefe Verbindung zu dir selbst und deinem Kind helfen dir gleichzeitig beim Übergang von der Schwangerschaft zum Muttersein. 

Geburtsvorbereitungskurs - Hypnobirthing - Geburtsvorbereitung online - Schwangerschaft - Affirmationen für Schwangere - JoyfulMama - Hebamme

Wie man Affirmationen verwendet

Es benötigt einige bewusste Schritte, um Affirmationen effektiv für dich zu nutzen. Ich erkläre dir, wie du Affirmationen am besten in deine tägliche Routine einbauen kannst.

Tägliche Praxis

Plane regelmäßig Zeit für die Wiederholung deiner Affirmationen ein. Idealerweise beginnst du deinen Tag morgens mit den stärkenden Glaubenssätzen und wiederholst sie abends erneut, damit die Botschaften tief in deinem Unterbewusstsein verankert werden.

Stille und Konzentration

Finde für die Affirmationen einen ruhigen Ort, an dem du dich konzentrieren kannst. Schaffe eine entspannte Atmosphäre, in der du dich wohl fühlst und ungestört bist.

Wiederholung und Intention

Wiederhole deine Affirmationen mehrmals. Sprich sie langsam und bewusst aus. Stell dir vor, wie die Aussagen Wirklichkeit werden und bereits Teil deines Lebens und Seins sind. 

Positive Emotionen

Verbinde deine Affirmationen mit positiven Emotionen. Fühle die Freude, das Vertrauen und die Dankbarkeit, die diese Botschaften in dir auslösen. Lass diese positiven Empfindungen durch deinen gesamten Körper strömen.

Möchtest du eine selbstbestimmte und angenehme Geburt erleben? Das ist möglich und ich zeige dir gerne wie!

Bereite dich in der Schwangerschaft mit dem Onlinekurs „Mentale Geburtsvorbereitung“ optimal auf deine Geburt vor!

JoyfulMama - Evi Bodman - Geburtsvorbereitung - Geburtsvorbereitungskurs - Hypnobirthing
Geburtsvorbereitung - Geburtsvorbereitungskurs - Hypnobirthing
Geburtsvorbereitung - Geburtsvorbereitungskurs - Hypnobirthing

Visualisierung

Schließe deine Augen und visualisiere die Situation oder die Empfindungen, die mit deiner Affirmation in Verbindung stehen. Sieh dich als starke, selbstbewusste Frau, die ihre Schwangerschaft genießt, voller Vertrauen ist und sich auf die Geburt freut. 

Kreativität

Du kannst deine Affirmationen völlig frei und kreativ gestalten. Du kannst sie aufschreiben oder sie als schöne Karte oder ein Bild in dein Leben bringen. Das bietet dir die Möglichkeit, sie in einem Raum aufzuhängen und somit auch visuell zu verankern. 

Geduld und Ausdauer

Veränderungen erfordern Zeit. Sei also geduldig mit dir selbst. Du wirst vielleicht nicht sofort nach den ersten Wiederholungen eine Veränderung spüren, aber mit einer kontinuierlichen Praxis werden die Affirmationen ihre Wirkung entfalten und sich als stärkende Glaubenssätze fest in deinem Unterbewusstsein verankern. 

Achtsamkeit

Beobachte dich selbst und achte auf Veränderungen in deinem Denken, Fühlen und Verhalten. Du wirst möglicherweise feststellen, dass du gelassener, positiver und selbstbewusster wirst. 

Geburtsvorbereitungskurs - Hypnobirthing - Geburtsvorbereitung online - Schwangerschaft - Affirmationen für Schwangere - JoyfulMama - Hebamme

So helfen dir Affirmationen in der Schwangerschaft

Die regelmäßige Wiederholung Affirmationen kann in vielerlei Hinsicht hilfreich sein. Sie stärkt das Vertrauen in den eigenen Körper und fördert eine positive Einstellung zur Schwangerschaft und Geburt. Auch das allgemeine Wohlbefinden wird unterstützt. Die die regelmäßige Wiederholung können Ängste und Unsicherheiten reduziert werden, was zu einer achtsameren und freudigeren Schwangerschaft führen kann. Die Anwendung von Affirmationen erfordert Geduld und Ausdauern, aber die Belohnung in Form von gestärktem Selbstvertrauen und innere Stärke sind es wert!

Verbinde dich mit einer inneren Weisheit und Stärke, baue ein tiefes Vertrauen zu deinem wundervollen Körper und ungeborenen Kind auf und hilft dir selbst, diese besondere Zeit in deinem Leben zu genießen.

 

There are 2 comments on this post

  1. Irina — Basteln mit Kindern
    8 Stunden ago

    Liebe Evi, vielen Dank für diesen informativen Beitrag über Affirmationen in der Schwangerschaft!

    Es ist beruhigend zu wissen, wie positive Gedanken uns in dieser wichtigen Phase unterstützen können. Ich finde die vorgeschlagenen Affirmationen sehr inspirierend und werde sicherlich einige von ihnen in meine tägliche Routine aufnehmen. Die Idee, sie kreativ zu gestalten und visuell zu verankern, gefällt mir besonders gut.

    Nochmals herzlichen Dank für diese wertvollen Tipps!

    Liebe Evy, vielen Dank für diesen informativen Beitrag über Affirmationen in der Schwangerschaft! Es ist toll zu erfahren, wie positive Gedanken uns in dieser wichtigen Phase unterstützen können. Ich finde die vorgeschlagenen Affirmationen sehr inspirierend und werde einige davon auf jeden Fall in meine Routine einbauen. Besonders gut gefällt mir die Idee, sie kreativ zu gestalten und sie visuell zu verankern. Nochmals vielen Dank für diese wertvollen Tipps!

    ♥ Irina
    Autorin des Blogs https://kinderparty.one

    Reply
    1. evi@joyfulmama.de Author
      2 Stunden ago

      Liebe Irina,
      vielen Dank für deinen Kommentar! Es freut mich total, dass dir mein Beitrag über Affirmationen in der Schwangerschaft weitergeholfen hat und du einige der Affirmationen für dich nutzen kannst.
      Alles Gute für dich!
      Evi

      Reply

Leave your thought